Sonntag, 6. August 2017

Bodensee-Urlaub Teil 1



Hallo!

Heute gibt es mal wieder keine Rezension und auch die nächsten Beiträge sind mal was anderes. Ich möchte euch heute ein bisschen von meinem Urlaub am Bodensee erzählen und euch vielleicht ein paar Tipps geben, was sich am Bodensee lohnt.

Erstmal war es gar nicht so einfach noch eine freie Ferienwohnung zu finden, weil wir uns recht spät entschieden hatten an den Bodensee zu fahren, beziehungsweise überhaupt in den Urlaub zu fahren.

Als wir dann endlich etwas gefunden hatten, waren wir etwas skeptisch, ob das so das richtige wäre und waren froh, dass wir noch eine zweite Zusage für eine Wohnung bekommen haben, die wir dann auch genommen haben.

Wir sind dann also 7 Tage in einer kleinen Wohnung in Hagnau am Bodensee gewesen. Das Haus liegt direkt an der Hauptstraße, aber von der Straße hat man - vor Allem, wenn die Fenster zu waren - nicht viel mitbekommen. Die Wohnung ist für zwei Personen perfekt, für drei - meine Schwester, mein Vater und ich - war es vielleicht ein bisschen zu klein. Mein Vater musste auf der Couch schlafen und immer durch das Schlafzimmer laufen um ins Bad zu kommen, aber wir haben uns gut arrangiert, sodass es wirklich schön war. Die Wohnung ist sehr gut ausgestattet gewesen, sodass wir ohne Probleme vor Ort kochen konnten. Die Lage war quasi perfekt. Wir haben vielleicht eine Viertelstunde für's Brötchenholen gebraucht und auch zum See waren es maximal 15 Minuten. Die Einkaufsmöglichkeiten in der direkten Umgebung sind begrenzt, aber ein Bäcker und ein Metzger, sowie ein kleiner Laden sind fußläufig zu erreichen. Bis zum nächsten größeren Supermarkt muss man ein Stück fahren. In Hagnau stehen viele Restaurants zur Auswahl, man kann also auch schön abends essen gehen, dazu aber später mehr.


Insgesamt waren wir sehr froh, dass wir uns für diese Wohnung entschieden haben.


Hier geht's zur Website der Vermieterin: https://www.ferienwohnungschmid.de


Ich hoffe, dass ich euch einen kleinen Eindruck verschaffen konnte. Beim nächsten Mal geht's um Tipps rund um Sehenswürdigkeiten und Essen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen