Sonntag, 30. Juli 2017

Vorgestellt: Radio Heimat

Fakten:

Titel: Radio Heimat (Frank Goosens Radio Heimat. Damals war auch Scheiße!)
Länge : 85 Minuten
Verfügbarkeit: DVD


Radio Heimat ist ein deutscher Film über das Erwachsen werden, während der 80er Jahre. Es geht um die Gruppe Frank, Spüli, Mücke und Pommes, die gerne die große Liebe im Ruhrpott finden wollen. Dabei vermischen sich die 80er Jahre mit dem besonderen Ruhrpott Charme.





Dieser Film wird durchgehend als Erzählung aus der Ich-Perspektive von Frank erzählt. Er ist damit der heimliche Hauptdarsteller. Der Film ist mit guten deutschen Schauspielern gespickt. Obwohl ich normalerweise absolut kein Fan von deutschen Filmen bin, da die leider Story-technisch oftmals zu schwach aufgestellt sind und viele Schauspieler ja eher mittelmäßig sind.

Doch ich habe mich an Radio Heimat ran getraut, da ich den Frank Goosen alleine als Kabarettist sehr schätze. Ich war angenehm überrascht. Ich rede jetzt von keinem Meisterwerk aber einem sehr guten deutschen Film. Da ich das Ruhrgebiet sehr interessant finde und die 80er Jahre echt klasse finde, musste ich doch sehr häufig schmunzeln und hatte meinen Spaß.

Es werden sehr viele Klischees aufgewärmt, doch ich kann mir vorstellen das viele Ruhrpott Klischees der Wahrheit entsprechen.

Wenn man Spaß am Ruhrpott, an den 80er und vielleicht auch an einer etwas anderen Teenie Geschichte hat sollte diesem Film mal einen Besuch abstatten. Er ist unfassbar sympathisch!

Damals war auch scheiße!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen